Kinderzahnheilkunde

Liebe Eltern,

 

die Angst vor dem Zahnarzt ist nicht angeboren. Kinder

stehen generell allem Unbekannten recht offen gegenüber.

Sie orientieren sich aber an dem Verhalten der ihnen vertrauten

Personen - ihren Eltern

 

Wir sind daher sehr stark auf Ihre Mithilfe angewiesen, damit der

Zahnarztbesuch zu einer positiven Erfahrung wird.

Durch bewusste Verhaltensführung und Wortwahl können Sie Ihr

Kind positiv beeinflussen und damit die Behandlung unterstützen.

 

Auch wenn es schwierig ist, ist es wichtig, dass Sie uns die Führung

Ihres Kindes überlassen. Ihr Kind soll im Mittelpunkt der

Aufmerksamkeit stehen.

 

Nur so kommt es zu einer positiven Kind-Arzt-Beziehung und nur

durch eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Zahnärztin ist

eine erfolgversprechende Behandlung möglich.